Startseite

Liebe Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um unsere Schule: Erläuterungen zu unserer schulischen Arbeit, Termine, Aktuelles ...

AKTUELL

Konzept für eine Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern an Grundschulen
bis zum 19. April 2020


Mit Geltung ab dem 16. März 2020 sind Betretungsverbote sowie Verbote von schulischen Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler für die Schulen erlassen worden.

Ausgenommen sind Kinder von Personen, die beschäftigt sind in Bereichen der kritischen Infrastrukturen, welche zur Aufrechterhaltung dieser Strukturen und Leistungen erforderlich sind und die keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können.

Zu den kritischen Infrastrukturen zählen insbesondere folgende Bereiche:

  • Energie - Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc.,
  • Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel) - inkl. Zulieferung, Logistik,
  • Finanzen - ggf. Bargeldversorgung, Sozialtransfers,
  • Gesundheit - Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, ggf. Niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore 
  • Informationstechnik und Telekommunikation - insbesondere Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze,
  • Medien und Kultur - Risiko- und Krisenkommunikation,
  • Transport und Verkehr - Logistik für die KRITIS, ÖPNV,
  • Wasser und Entsorgung,
  • Staat und Verwaltung - Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Bundeswehr Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz sowie
  • Lehrkräfte, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen sowie ggf. Erzieherinnen und Erzieher.

Erforderlich ist, dass beide Elternteile in einem dieser Bereiche tätig oder alleinerziehend sind. Eine Ausnahmeregelung gilt für Beschäftigte im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung, bei denen es für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung ausreicht, wenn beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil des Kindes in einer Gesundheits- oder Pflegeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig ist.

Die besondere Situation kann es erforderlich machen, dass Eltern, die den o.g. Berufsgruppen angehören, nicht wie geplant in den Osterferien ihre Kinder betreuen können, sondern Dienst tun müssen. Um für diese Eltern eine verlässliche und planbare Betreuungssituation im außerordentlichen Bedarfsfall sicherzustellen, steht an unserer Schule bis zum 19. April 2020 ein Notbetreuungsangebot zur Verfügung.

Dafür melden die Eltern bis zum 25. März 2020 die entsprechenden Bedarfe bei der Schule an (telefonisch von 8.00 bis 13.00 Uhr oder per E-Mail).

Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers vorlegen. Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot.
Die Schülerinnen und Schüler sollen soweit möglich einzeln bzw. in Kleinstgruppen betreut werden, um die Zahl der sozialen Kontakte trotz der Betreuung in der Schule so gering wie möglich zu halten.
Das Notbetreuungsangebot wird erbracht von Lehrkräften, die nicht zu den Risikogruppen gehören, die keine eigenen Kinder unter 14 Jahren betreuen müssen, die nicht schwerbehindert sind und sich freiwillig zur Übernahme der Aufgabe bereit erklären.

Grundsätzlich besteht das Notbetreuungsangebot von 08.00 bis 13.00 Uhr. In Abstimmung mit den Eltern und in Absprache mit schulischen Ganztagsbetreuungsangeboten wird in individuellen Fällen versucht, Notbetreuung auch in darüberhinausgehenden Zeiten zu ermöglichen.

KLASSENFAHRTEN & ZIRKUS

Liebe Eltern der Heinrich-Rantzau-Schule,
 
laut Anweisung aus dem Bildungsministerium dürfen bis zum Schuljahresende keine Klassenfahrten durchgeführt werden, das gilt auch für Klassenfahrten innerhalb Schleswig-Holsteins.

Ich bedaure Ihnen mittteilen zu müssen, dass die Klassenfahrt der 4. Klassen nach Amrum (geplant war 25.5. – 29.5.2020) und die Klassenfahrten der 3. Klassen nach Albersdorf (geplant waren 8.6. – 10.6. und 10.6. – 12.6.2020) leider nicht stattfinden werden.
 
Auch unsere Zirkuswoche mit dem Mitmachzirkus Zaretti (geplant war 4.5. -7.5.2020) wird wegen der Corona-Krise leider nicht stattfinden können.
 
Mit herzlichen Grüßen
Anja Look, Schulleiterin

SCHULAUSFALL

Liebe Eltern der Heinrich-Rantzau-Schule,

ergänzend zu meinem Elternbrief erreicht mich soeben (leider erst nach Schulschluss) folgende Information aus dem Ministerium:

Ab MONTAG, 16. März ist der Schulunterricht
in allen Schulen im Land ausgesetzt.



Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung heute (13.3.) entschieden, dass Schulkinder und Kitakinder ab Montag zu Hause bleiben sollen.

Ab kommenden Montag gilt folgendes:
Der Lehrbetrieb an Schulen wird ab Montag, 16.3. ausgesetzt bis zum Ende der Osterferien (19.4.). Für Kinder der Grundschule wird zunächst bis Mittwoch, 18.3. weiterhin eine Betreuung in den Schulen ermöglicht, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen: Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung ihrer Kinder organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieherinnen/er, Lehrerinnen/er. Das Land wird in Abstimmung mit den Schulen bis Mittwoch 18.3. das weitere Verfahren und evtl. weiterhin bestehende Bedarfe prüfen.


Mit herzlichen Grüßen
Anja Look
Schulleiterin

Frohe Weihnachten(20. Dezember 2019)

Traditionell versammelten sich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien alle Klassen in der Sporthalle, um sich singend auf Weihnachten einzustimmen.

Blumenzwiebel-Pflanzaktion(2. Oktober 2019)

Leider musste der geplante Pflanztermin am 1.10. wegen andauernden Regens abgesagt werden. Umso mehr freuten sich alle Kinder unserer Schule, nun am letzten Schultag vor den Herbstferien ihre eigenen und die von der Schule gekauften Blumenzwiebeln auf dem Schulgelände eingraben zu können. Wir freuen uns schon jetzt auf das blühende Ergebnis im kommenden Frühling!

 

Crosslauf-Kreismeisterschaft (27. September 2019)

Doppelsieg im Crosslauf !!

Motiviert bis in die Zehenspitzen und gut durchtrainiert nahmen unsere 8 Läuferinnen und 8 Läufer an der diesjährigen Crosslauf-Kreismeisterschaft in Kaltenkirchen teil und erliefen sich wie bereits im Vorjahr zwei neue Kreismeistertitel. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern, die unsere Mannschaften zum Austragungsort begleitet haben.

Lauftag (20. September 2019)

Mit unserem Lauftag fand die Laufsaison ihren Ausklang. Alle Kinder unserer Schule waren am Ruderclub am Großen Segeberger See zusammengekommen, um ihre Ausdauer unter Beweis zu stellen. Während die 15-Minuten- Läuferinnen und Läufer ihre Runden auf der Seepromenade drehten, liefen die 30-Minuten-Gruppen in Richtung Klein Rönnau. Die 60-Minuten-Laufgruppen starteten Richtung Stipsdorf und umrundeten einmal den See. Den krönenden Abschluss bildete wieder einmal der schnelle Zeitlauf, an dem 16 Jungen und 8 Mädchen teilnahmen. Auf der sich anschließenden Siegerehrung wurden die ersten drei Siegerinnen und Sieger mit Medaillen belohnt. Die schnellste Einlaufzeit bei den Jungen betrug 35:20 Minuten. Das schnellste Mädchen umrundete den See in 36:53 Minuten. Herzlichen Glückwunsch!!

"Vielen Dank" sagen wir allen Eltern, die Klassen betreuten, Laufgruppen begleiteten oder als Streckenposten fungierten.

Aktion "Sattelfest" (12. September 2019)

Der für das ganze Land gültige Startschuss der Radfahrführerschein-Aktion der Landesverkehrswacht wurde heute an der Heinrich-Rantzau-Schule gegeben. Unter den kritischen Augen Herrn Schlichtings und der Streckenposten (vielen Dank an die helfenden „Rantzau“-Eltern!) absolvierten heute alle Viertklässler unserer Schule ihre praktische Radfahrprüfung – mit dabei waren nicht nur die lokale Presse, sondern auch ein Radiosender und zwei Fernsehteams! Beim anschließenden Festakt in der Sporthalle sorgten die Klasse 2b und die Kinder der Chor-AG unter der Leitung Frau Reisners für tolle Fahrrad-Musik. Grußworte an die Viertklässler kamen unter anderen von Herrn Kraft aus dem Bildungsministerium und von unserem Bürgermeister Herrn Schönfeld.

Einschulung (14. August 2019)

Herzlich willkommen an der Heinrich-Rantzau-Schule!

Nach einem Einschulungsgottesdienst empfingen viele Schülerinnen und Schüler unsere 88 „Neuen“: Alle Kinder der 3. Klassen begrüßten die Erstklässler mit einer abwechslungsreichen Aufführung. Alle Kinder der 2. Klassen unterstützten die Schulanfängerkinder als Paten und begleiteten sie in die Delfinklasse, in die Hasenklasse, in die Otterklasse und in die Wolfklasse. Während die „Ersties“ ihre erste Unterrichtsstunde hatten, gab es für die Eltern und Gäste draußen Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an die Eltern aus den 2. Klassen für die Ausrichtung des Einschulungscafés!

 

Kreismeisterschaft Staffel-Marathon (16. Mai 2019)

Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft im Staffel-Marathon am Großen Segeberger See war unsere Schule wieder mit drei Mannschaften vertreten. Unsere 1. Mannschaft erlief sich sicher den Kreismeistertitel und qualifizierte sich dadurch gleichzeitig für die Landesmeisterschaft auf Helgoland. Die zweite Mannschaft erlief sich den 4. Platz und unsere dritte Mannschaft landete auf dem 9. Rang. Herzlichen Glückwunsch !!

Fußball-Kreismeisterschaft (7. Mai 2019)

Das erste Spiel hatte unsere neu zusammengestellte Mannschaft komplett verschlafen. Danach wurde es besser und am Ende des Turniers waren alle mit dem 3. Platz hochzufrieden.

Frühling (23. April 2019)

Im Herbst vergangenen Jahres hatten sich alle Kinder unserer Schule aufgemacht, den kommenden Frühling farbenfroh zu gestalten. Das Ergebnis ist nun auf unserem Schulgelände zu bewundern.

Kreismeisterschaft im Gerätturnen (26. März 2019)

Neuer Kreismeistertitel für Rantzau-Turner!

Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft der Grundschulen im Gerätturnen in Trappenkamp konnten unsere vier Klassenmannschaften wieder mit tollen Leistungen überzeugen. Im Wettkampf der 3. Klassen schafften die Kinder der 3d einen stolzen 2. Platz.

Im Wettkampf der 4. Klassen erturnte sich die Mannschaft der 4b souverän den Kreismeistertitel. Die Turnerinnen und Turner der 4a und der 4d belegten zudem die Plätze zwei und drei.  

Herzlichen Glückwunsch !!

Bundesjugendspiele Turnen(15. März 2019)

Bei den Bundesjugendspielen im Turnen für die 4. Klassen war für jeden etwas dabei. Aus fünf Disziplinen (Boden, Schwebebalken, Barren, Reck und Sprung) konnten die Schülerinnen und Schüler drei auswählen, die in die Wertung kamen. Außerdem gab es eine Miteinanderübung, bei der die Kinder in Gruppen Pyramiden oder selbst erfundene Choreographien darbieten konnten.

Fasching (1. März 2019)

Verkleidete Kinder und Lehrkräfte, geschmückte Klassenräume und eine Disco in der Sporthalle sorgten für gute Stimmung in der ganzen Schule.

Mathetag(20. Februar 2019)

Am "Mathetag" haben Klassenstufe 3 und 4 am Pangea-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen, danach fanden am Schulvormittag in allen Klassenräumen und Fachräumen unterschiedlichste Mathe-Aktivitäten statt. Auf Plakaten konnten sich die Kinder über die verschiedenen Angebote informieren, sich dann eine Eintrittskarte ziehen und los ging es. Danke an die vielen Eltern, die an diesem Tag mitgewirkt haben.

Singend in die Ferien (20. Dezember 2018)

Am letzten Schultag vor den Ferien versammelten sich alle Kinder und Lehrkräfte unserer Schule zur traditionellen Weihnachtsfeier in der Turnhalle und stimmten sich mit vielen verschiedenen Liedern auf Weihnachten ein.

Pflanzaktion (28. September 2018)

Wie bereits in den vier Jahren zuvor trafen sich am letzten Schultag vor den Herbstferien wieder alle Klassen auf einer Grünfläche unseres Schulgeländes, um diese für den kommenden Frühling in ein buntes Blumenmeer zu verwandeln. Ausgestattet mit kleinen Schaufeln vergruben unsere Kleingärtnerinnen und Kleingärtner mit großem Einsatz unzählige Blumenzwiebeln. Alle waren sich jetzt schon sicher, dass sich die Mühe gelohnt haben wird.

Crosslauf-Kreismeisterschaft (26. September 2018)
Erfolgreiche Titelverteidigung bei Crosslaufkreismeisterschaft

Nach vielen Laufstunden im Sportunterricht, unserem Laufabzeichentag und zusätzlichen Trainingseinheiten waren unsere Läuferinnen und Läufer gut vorbereitet. Nun galt es, bei der diesjährigen Crosslaufkreismeisterschaft in Kaltenkirchen die Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Und das gelang beiden Mannschaften vortrefflich!! Sowohl unsere acht Mädchen als auch unsere Jungen besiegten die gegnerischen Mannschaften und erliefen sich zwei neue Kreismeistertitel.

Herzlichen Glückwunsch, Kinder !!

Herzlichen Dank sagen wir auch den Eltern, die sich für Fahrgemeinschaften zur Verfügung gestellt haben.

Landestreffen der Kolos (19. September 2018)

Auf dem 32. Landestreffen der Konfliktlotsinnen und Konfliktlotsen in der Jugendakademie in Bad Segeberg waren selbstverständlich auch unsere Kolos vertreten. In unterschiedlichen Workshops, wie z.B. „Mediation visualisieren“, „Kreativlabor- Mein persönlicher Held“ und „Mit Spiel und Spaß zur Gemeinschaft“ arbeiteten die Kinder im Bereich der Streitschlichtung. Bei der abschließenden Präsentation erfuhren die Kinder große Wertschätzung für ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Die Fachtagung war wieder ein voller Erfolg!

Laufabzeichentag (14.9.2018)

Seit über 25 Jahren veranstaltete unsere Schule ihren Lauftag auf der Rennkoppel und am Großen Segeberger See. In diesem Jahr jedoch machte uns das Landesreitturnier einen Strich durch die Rechnung. Blitzschnell wurde umgeplant und auf den Ruderclub am See ausgewichen. Über 370 Kinder trafen sich nun erstmals an einem Ort und betonten dadurch eindrucksvoll den Gemeinschaftscharakter dieser Großveranstaltung. Natürlich gab es einige Anfangsschwierigkeiten, aber das schöne Spätsommerwetter, die Gelassenheit der Lehrkräfte und helfenden Eltern und die Fröhlichkeit der Kinder sorgten für eine durchgängig gelöste und angenehme Atmosphäre. Insgesamt erliefen sich über 130 Kinder das 15-Minuten-Laufabzeichen, 150 TeilnehmerInnen liefen 30 Minuten und 70 Läufer und Läuferinnen schafften das 60-Minuten-Abzeichen, indem sie einmal den Großen Segeberger See umrundeten. Einen ganz besonderen Anreiz bot wieder einmal der schnelle Zeitlauf um den See. 11 Jungen und 7 Mädchen nahmen diese Herausforderung an und wurden beim Zieleinlauf mit viel Applaus belohnt. Die ersten drei Mädchen und Jungen erhielten Medaillen.

Ein besonderes "Dankeschön" geht an dieser Stelle nochmals an alle Eltern, die Klassen betreuten, Laufgruppen begleiteten oder als Streckenposten fungierten.

Segeberg bewegt (2. September 2018)

Beim diesjährigen Segeberger Volks-und Spendenlauf erlief sich die erste Mannschaft unserer Schule den 1.Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!

Einschulung (23. August 2018)

Herzlich willkommen an der Heinrich-Rantzau-Schule!

88 Schulanfängerkinder wurden heute bei uns eingeschult. Nach einem Einschulungsgottesdienst empfingen viele Schülerinnen und Schüler unsere „Neuen“: Alle Kinder der 3. Klassen begrüßten die Erstklässler mit einer abwechslungsreichen Aufführung. Alle Kinder der 2. Klassen unterstützten die Schulanfängerkinder als Paten und begleiteten sie in die Schmetterlingsklasse, in die Pinguinklasse, in die Rehklasse und in die Eulenklasse. Während die „Ersties“ ihre erste Unterrichtsstunde hatten, warteten die Eltern und Gäste draußen bei bestem Spätsommerwetter und bei Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an die Eltern aus den 2. Klassen für die Ausrichtung des Einschulungscafés!